Wiederaufnahme des Schwimmtrainings

Das Lennie-Bad in Lengerich hat am 25.08.2020 wieder ihre Türen geöffnet. Somit hat auch unser Verein wieder die Möglichkeit, das Schwimmtraining durchzuführen. Starten wollen wir damit bereits am kommenden Donnerstag, 03.09.2020, – aber unter bestimmten Verhaltens- und Hygieneregeln, zu deren Einhaltung die Teilnehmer*innen sich schriftlich verpflichten müssen. Zudem wird zu jedem Training eine Anwesenheitsliste geführt.

Unsere Übungsleiterin Tanja Geers ist angewiesen, vor und nach einer Trainingseinheit einen Desinfektionsdurchgang durchzuführen, der in etwa 20 Minuten dauert. Dadurch verkürzt sich die Trainingszeit vorerst auf ca. 30 Minuten. Um diese Zeit nicht noch weiter kürzen zu müssen, muss das Umziehen und Duschen zügig durchgeführt werden. Wir empfehlen den Teilnehmer*innen deshalb, einfach zu wechselnde Kleidung zum Training anzuziehen und pünktlich fünf Minuten vor dem Training da zu sein.

Aufgrund der maximalen Anzahl von 15 Personen, die sich mit entsprechendem Abstand im Bad aufhalten dürfen, hat Tanja die jüngeren und älteren Teilnehmer*innen in Gruppen eingeteilt, von denen immer zwei Gruppen parallel trainieren werden, um den Abstand besser wahren zu können.

Die jüngeren Jahrgänge sind dabei in vier Gruppen eingeteilt, von denen jeweils zwei Gruppen im wöchentlichen Wechsel donnerstags von 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr trainieren. Die älteren Teilnehmer*innen trainieren in zwei Gruppen jeden Donnerstag von 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Die Gruppeneinteilungen können sich die Teilnehmer*innen bei Tanja oder beim Geschäftsführer Robert Maue (0151-59202456) erfragen.

Zudem muss jede/r Teilnehmer*in folgende Regeln beachten:

  • Bei Krankheitssymptomen ist eine Teilnahme am Training nicht möglich!
  • Treffen vor der Schwimmhalle, um gemeinsam in die Schwimmhalle zu gehen
  • Maskenpflicht bis zum Umziehen und nach dem Umziehen
  • An- und Abmeldungen zu jedem Training bis Donnerstagmittag

Um einen reibungslosen Verlauf des Trainings unter “Corona-Bedingungen” zu gewährleisten, wird Tanja in der Anfangszeit von Jana Buitmann unterstützt. Wer Bedenken hat, unter diesen etwas erschwerten Bedingungen am Training teilzunehmen, darf sich gerne rechtzeitig melden. Wir werden Eure Wünsche natürlich berücksichtigen. Zudem werden die Kursgebühren je nach Häufigkeit des Trainings angepasst.

Wir hoffen, dass alle Teilnehmer*innen Verständnis für diese Maßnahmen haben, und wünschen allen viel Spaß beim Schwimmtraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.