Herzsport

HerzsportFachübungsleiter Werner Teufert (Herzsportgruppenabnehmer und -berater des BSN)

Kontakt: herzsport@svl-h.de


Der SV Lengerich-Handrup e.V. hat sich 1995 zum Ziel gesetzt, den Herzsport als Mittel der Rehabilitation einzusetzen und jedem Herzerkrankten die Teilnahme am Sport zu ermöglichen.

Herzsportgruppen, oder auch Herzgruppen genannt, sind spezielle Sportgruppen für Personen, die Probleme mit ihrem Herzen, wie z.B. nach einem Infarkt, oder bei Rhythmusstörungen, haben. Die Teilnahme muss von einem Haus- oder Facharzt verordnet werden.

Der Herzsport soll neben anderen Hilfen die innere Stabilität und Identität des Betroffenen festigen, ihm sein Selbstvertrauen zurückbringen und ihm ermöglichen, einen festen und anerkannten Platz in der Familie, im Berufsleben und in der Gesellschaft einzunehmen.

Herzsport umfasst bewegungstherapeutische Übungen im Rahmen regelmäßig abgehaltener Übungsveranstaltungen, die von einem Übungsleiter mit besonderem Qualifikationsnachweis (Lizenz) geleistet werden müssen. Er bietet Bewegungsformen an, die den Belastungsfähigkeiten entsprechen. Immer dabei ist ein Arzt, der zusätzlich Sicherheit gibt.

Mit Hilfe von gezielten Übungen kann das nötige Gleichgewicht gewonnen werden, um mit Stress besser umzugehen. Es wird in der Herzgruppe Spaß und Freude bei Bewegung und Spiel erlebt. Dies erhöht das körperliche und seelische Wohlbefinden und stabilisiert zugleich die Gesundheit.

Es soll auch Hilfe zur Selbsthilfe sein, insbesondere um eigene Verantwortlichkeit des Erkrankten für seine Gesundheit und seine Motivation zum angemessenen Bewegungstraining zu stärken. In unserer Herzgruppe verliert man die Angst vor Herz- und Kreislaufstörungen, man lernt die Belastungsfähigkeit richtig einzuschätzen.

Zur Zeit besteht die Herzsportgruppe des SV Lengerich-Handrup e.V. aus 36 Personen, von denen ca. 19 Teilnehmer jeden Dienstag von 20 bis 21 Uhr die Sporthalle besuchen.

Achtung:
Wenn keine Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgt, wird für die Teilnahme an den Übungen der Herzsport-Gruppe ein Spartenbeitrag erhoben. Näheres hierzu im Merkblatt “Beitragszahlungen Herzsport”.