Der Schutz Eurer persönlichen Daten ist uns wichtig

 

 

Heute tritt die DS-GVO in Kraft

Seit heute gelten die Vorschriften nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). In den letzten Tagen wurde viel darüber informiert und diskutiert.

Was bedeutet das für unseren Verein, für unsere Mitglieder und Sponsoren?

Die Mitgliedschaft in unserem Verein oder der Abschluss eines Sponsorenvertrags bedeutet selbstverständlich immer auch die Erfassung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten, deren Schutz wir sehr ernst nehmen und auch in der Vergangenheit immer sehr ernst genommen haben. Letztendlich waren wir dazu ja auch schon gesetzlich verpflichtet, da die meisten der geltenden Vorschriften nicht neu sind, sondern sich schon bisher aus dem BDSG ergaben. So haben wir die personenbezogenen Daten unserer Mitglieder und Sponsoren bisher ausschließlich zur Erfüllung unserer Vereinszwecke genutzt – und werden dieses zukünftig auch nicht ändern!

Personenbezogene Daten unserer Mitglieder

Für die Verwaltung unserer Mitglieder speichern wir folgende personenbezogenen Daten, die uns über den Aufnahmeantrag mitgeteilt werden:

  • Name,
  • Vorname,
  • Adresse,
  • Geschlecht,
  • Geburtsdatum,
  • Eintrittsdatum und
  • Abteilungszugehörigkeit.

Auf dem Aufnahmeantrag kann auch eine E-Mail-Adresse angegeben werden, die wir ausschließlich zur Kommunikation verwenden, die im Zusammenhang mit unserem Vereinszweck stehen, beispielsweise bei Fragen zur Beitragsabrechnung oder für Hinweise und Informationen aus unserem Vereinsleben.

Zur Abrechnung der Vereins- und ggf. Spartenbeiträge verwalten wir zudem die Bankverbindung des Mitglieds, die uns über den Aufnahmeantrag mitgeteilt wurde.

Da diese Daten für die Mitgliederverwaltung zwingend erforderlich sind, dürfen wir diese Daten auch weiterhin für diesen Zweck verwenden. Bei Neuaufnahmen werden wir aber zukünftig eine Einwilligungserklärung zur Nutzung personenbezogener Daten einfordern.

Die o. g. Mitgliedsdaten verwenden wir zusätzlich für persönliche Einladungen sowie für Ehrungen und Gratulationen.

Personenbezogene Daten unserer Sponsoren und Spender

Beim Abschluss von Sponsorenverträgen erfassen wir vom Sponsor folgende personenbezogene Daten:

  • (Firmen-)Name,
  • Adresse,
  • Art des Sponsorings (z. B. Bandenwerbung) und
  • bei Lastschrift: Bankverbindung

Zur Erfassung und Speicherung dieser personenbezogenen Daten – sowie auch die Daten unserer Spender – sind wir rechtlich verpflichtet, da hier eine Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren besteht.

Weitergabe personenbezogener Daten

Mitgliederlisten mit personenbezogenen Daten werden von uns nur an Vorstandsmitglieder, Abteilungs- und Übungsleiter weitergegeben, wie deren Funktion oder besondere Aufgabenstellung im Verein die Kenntnisnahme dieser Daten erfordert.
Als Mitglied des LandesSportBund Niedersachsen e. V. (LSB) und dessen Fachverbände sind wir verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten unserer Mitglieder (Name, Alter und Fachverbandszugehörigkeit) dorthin zu melden.

Ohne ausdrückliche Zustimmung geben wir die personenbezogenen Daten unserer Mitglieder, Sponsoren und Spendern nicht zu Werbezwecken weiter.

Veröffentlichung personenbezogener Daten

Im Zusammenhang mit dem Sportbetrieb sowie anderen satzungsgemäßen Veranstaltungen (z. B. Sponsoringaktionen und Ehrungen) veröffentlicht der Verein personenbezogene Daten und Fotos seiner Mitglieder in seiner Vereinszeitung sowie auf seiner Internetseite und übermittelt Daten und Fotos zur Veröffentlichung an Printmedien. Die Veröffentlichung bzw. Übermittlung von Daten beschränkt sich dabei auf Name, Vereins- sowie Abteilungszugehörigkeit und deren Dauer, Funktion im Verein und – soweit aus sportlichen Gründen erforderlich – Alter oder Geburtsjahrgang.

Ein Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand die abgegebene Einwilligung in die Veröffentlichung von Einzelfotos seiner Person widerrufen. Ab Zugang des Widerspruchs unterbleibt die Veröffentlichung bzw. Übermittlung und der Verein entfernt vorhandene Fotos von seiner Internetseite und verzichtet auf künftige Veröffentlichungen bzw. Übermittlungen.

Weitere Fragen?

Wie man sieht, gehen wir mit den von uns erfassten personenbezogenen Daten verantwortungsvoll um.

Das Bundesdatenschutzgesetz räumt jedem Mitglied zudem das Recht auf Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten sowie auf deren Berichtigung oder Löschung ein. Falls Ihr Fragen oder Wünsche dazu habt, kontaktiert uns unter vorstand@svl-h.de.

Euer Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.